Freitag, 29. November 2013

Plätzchen-Backerei

Making of *Nonplusultra* Plätzchen
 
 
Ich habe sie gefunden *Freutag* seit ich ganz klein war gab es bei meinem Lieblingsonkel (der wohnte praktischerweise nur ein paar Häuser neben meinem Elternhaus) immer die besten Weihnachtsplätzchen der Welt - von der *geliebten* Schwiegermama gebacken.. Naja, wie ihr alle wisst, Schwiegermama kommt ja von *schwierig* und so war es selbst für mich kleines, damals noch niedliches *hihi* Energiebündel niemals nicht möglich das Rezept zu bekommen *schnief* 
 
All die Jahre hatte ich diese Plätzchen nun vergessen, die Schwiegermama gibt es schon lange nicht mehr, doch letzte Woche hat irgendwas meine Erinnerung geweckt und zum Glück gibt es ja mittlerweile die große weite Welt des Internets *strahl*
 
So habe ich mich auf die Suche nach meinen Plätzchen gemacht. Gestern war es also soweit, für den ersten Versuch habe ich mich an dieses Rezept gehalten, ein bisschen Optimierungsbedarf ist noch da, aber das heißt ja lediglich, dass ich die erste Version schnell vertilgen muss, damit ich mich voller Begeisterung auf den nächsten Versuch stürzen kann...
 
Ich wünsche euch allen eine leckere und besinnliche Vorweihnachtszeit...

Kommentare:

  1. Ok, wenn das die Nonplusultraplätzchen sind, werde ich mich an denen auch versuchen - was ist denn dein Optimierungsansatz?

    Schauen legga aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich würde sie noch nen bisschen kleiner machen - wenn man von denen noch zwei zusammenklebt ist das mehr nen Hamburger als nen Plätzchen *hihi*
      Und ich werde beim nächsten Versuch ein bisschen weniger Zucker in die Eischneemasse geben, dann bekomm ich vielleicht so *Hütchen* und nicht so Macarons ähnliche platte Dinge...

      Löschen
  2. Also, wenn du jeden Tag vor meiner Garderobe stehst und meine Tasche bewunderst, komme ich dafür in deine Küche und nasche Plätzchen...die sehen alle so lecker aus!! :-) (Backen und Kochen ist nämlich nicht meins...;-)) hihi
    Trage mich jetzt bei dir als Leser ein :-)
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen